Breußmassage















ist eine vom österreichischen Heilpraktiker Rudolf Breuß (1899 - 1990) entwickelte

Massage, mit dem Hauptaugenmerk auf die Wirbelsäule, deren Strukturen und

möglichen Beschwerden.


Degenerative Prozesse der Bandscheiben, Fehlstellungen der Wirbelkörper und

muskuläre Verspannungen sind dabei genauso im Fokus, wie Blockaden auf der

energetisch-seelischen Ebene.


Die Breußmassage ist eine sanfte Rückenmassage unter Verwendung von Johannis-

krautöl, dem u.a. eine wärmende, krampflösende, entspannende und entzündungs-

hemmende Wirkung nachgesagt wird.